Bkutspendeaktion Berlin Mercedes-Benz Arena

Vorweihnachtliche DRK-Blutspendeaktion in der Mercedes-Benz Arena in Berlin

Kerstin, Autorin digitales Spendermagazin

von 

Kerstin
,

 am 23.12.2020

. . .

Gemeinsam für Patienten in der Region

Bereits im Sommer hatten über 150 Menschen an einer DRK-Blutspendeaktion in der Mercedes-Benz Arena teilgenommen und so einen wichtigen Beitrag zur Patientenversorgung in der Region geleistet. Kurz vor Weihnachten haben nun das Management der Mercedes-Benz Arena, der DRK-Blutspendedienst - und diesmal auch H&M Deutschland - gemeinsam zu einer Blutspendeaktion in der Mercedes-Benz Arena in Berlin-Friedrichshain eingeladen, um die Patientenversorgung mit lebensrettenden Blutpräparaten über die Feiertage sicherstellen zu können. Insgesamt 155 Blutspenden kamen nun noch einmal kurz vor Weihnachten zusammen, unter den Spendern waren auch 25 Personen, die zum ersten mal Blut gespendet haben. Ein tolles Ergebnis!

Ole Hertel, Generalmanager der Mercedes-Benz Arena, leistete die erste Spende des Tages: „Ein kleiner Pieks mit großer Wirkung. Toll, dass so viele Menschen auch in diesen schwierigen Tagen an andere denken und mitgemacht haben

Anne Michalke, Store Managerin des H&M Geschäfts in der East-Side-Mall direkt an der Mercedes-Benz Arena: „Auch wenn wir derzeit nicht direkt in unseren H&M Stores für die Menschen erreichbar sind, möchten wir doch ein Zeichen für die Blutspende setzen und so die Patientenversorgung unterstützen“.

Lisa Tusche, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost freut sich über die Unterstützung: „Die Mercedes-Benz Arena bietet großzügig Platz, so dass dieser Blutspendetermin mit vielen Teilnehmenden unter Wahrung der Abstandsregeln und sonstigen Sicherheitsmaßnahmen optimal gelaufen ist“.

 

Auch über die Feiertage rund um den Jahreswechsel müssen stets genug Blutpräparate zur Verfügung stehen

Hintergrund des Aufrufs war die kurze Haltbarkeit der aus dem Spenderblut gewonnenen Präparate, einige sind nur bis zu 5 Tagen haltbar. Patienten in onkologischer Behandlung, Patienten mit Organtransplantationen oder anderen schwerwiegenden Operationen sowie Patienten, die wegen anderer Erkrankungen lebenslang auf Medikamente aus Spenderblut angewiesen sind, benötigen dringend Blutpräparate.

 

Wenn Du auch Blut spenden möchtest

Das Blutspendewesen gilt als systemrelevante Einrichtung der Krankenversorgung, deshalb können Blutspendetermine während des Lockdowns weiterhin stattfinden. Der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost bietet über das ganze Jahr ein dichtes Netz an Blutspendeterminen auf seiner website an, eine Terminreservierung ist aus Sicherheitsgründen erforderlich: terminreservierung.blutspende-nordost.de

Die Blutspendetermine finden unter verstärkten Schutzmaßnahmen statt, s. auch blutspende-nordost.de/informationen-zum-coronavirus


Kerstin, Autorin digitales Spendermagazin
Kerstin

Das Thema Blutspende hat so viele interessante Facetten, wir stellen sie hier vor.

Pressesprecherin DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, Standort: Berlin

Ähnliche Beiträge: