podcast_präsidentin

6. Podcast Folge ist da!

Blutspendedienste Baden-Württemberg – Hessen und Nord-Ost

von 

DRK-Blutspende Team
,

 am 27.09.2021

Nach einer kurzen Sommerpause im August sind wir mit einer brandneuen Podcast-Folge im September zurück. Wir besprechen ein ganz aktuelles Thema, was das Leben vieler Menschen verändert hat.

Ehrenamt- ein Amt für alle Fälle!

In unserer neuen Podcast-Folge dreht sich alles um das Ehrenamt. Ohne die Unterstützung unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter wäre unsere Arbeit nicht möglich. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer leisten eine wichtige Arbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung der örtlichen Blutspendetermine. Über 200.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen die Blutspendedienste des DRK bei der Durchführung von Blutspendeterminen in Deutschland. 

 

Nicht nur bei der Blutspende ist ehrenamtliches Engagement unverzichtbar: Die jüngste Naturkatastrophe hat das einmal mehr bewiesen. Wir alle erinnern uns noch gut an die verheerende Flutkatastrophe im Spätsommer 2021 in Deutschland, bei der sehr viele Menschen alles verloren haben. Nach dem verheerenden Hochwasser war die Infrastruktur dermaßen geschädigt, dass in den betroffenen Gebieten auf absehbare Zeit keine Blutspendetermine durchgeführt werden konnten. Doch die Solidarität der Menschen war groß!

Bei der Flutkatastrophe spielte das Ehrenamt eine weitere unverzichtbare Rolle. Eine große Hilfe für die Menschen vor Ort waren die über 3.500 DRK-Helfer*innen, die im Dauereinsatz in den Hochwassergebieten die Ärmel hochkrempelten.

In unserer neuen Podcast-Folge haben wir die DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt zu Gast, die uns Einblicke hinter die Kulissen der ehrenamtlichen Arbeit, insbesondere die Flutkatastrophe betreffend geben wird.

 

Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Gerda Hasselfeldt, hat bei einem Besuch im Katastrophengebiet im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz eine erste Bilanz der dortigen Hilfsaktionen gezogen. Sie sagte: 
 

„Das Ausmaß der Zerstörung ist auch eine Woche nach der Unwetterkatastrophe immer noch schockierend. Tausende Menschen haben alles verloren. Aber es gibt auch eine Welle der Solidarität. Die Hilfsbereitschaft und der Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer vor Ort ist mehr als beeindruckend. Auch die Spendenbereitschaft der Bevölkerung ist außerordentlich hoch und hält auch weiter an. Das zeigt, dass das Schicksal der betroffenen Menschen niemandem egal ist“.
 

Außerdem erfahrt ihr, unter welchen Druck die vielen Helfer und Helferinnen standen, was sie erlebten, wie es ihnen vor Ort erging und wie die Arbeit des DRK in den betroffenen Gebieten weitergeführt werden wird.
 

Jetzt reinhören!

Ausblick

Unsere nächste Podcast-Folge erscheint im Oktober. Zu Gast haben wir einen jungen Mann, der mit 33 Jahren bereits auf 40 Blutkonserven angewiesen war. Wie es ihm heute geht und was eigentlich passiert war, erfahrt ihr in unserer nächsten Podcast-Folge.

 

Hier gelangt ihr zu unserer letzten Folge zum Thema, weshalb Blutspenden gerade im Sommer so wichtig sind.

. . .
Blutspendedienste Baden-Württemberg – Hessen und Nord-Ost
DRK-Blutspende Team

Hier schreibt das Team der DRK-Blutspendedienste.

Wir beantworten alle Eure Fragen rund um das Thema Blutspende. Neugierig? Schreibt uns an! 

magazin@blutspende.de


Ähnliche Beiträge: