TOmek lebt

7. Podcast-Folge ist online: Tomek erzählt seine Geschichte

Greta Zicari DRK-Blutspendedienst

von 

Greta
,

 am 15.10.2021

7. Episode ist da!

Schon sieben Folgen zählt unser Podcast 500 Milliliter Leben! Den heutigen Gast kennen aufmerksame Leserinnen und Leser unseres Magazins bereits: Gast in unserer aktuellen Podcast-Folge ist Thomas „Tomek“ Kaczmarek. Der junge Grafiker und DJ aus Berlin erhielt bei einer Not-OP am Herzen 30 Blutkonserven sowie Plasma und Thrombozyten, Tomek überlebte – dank der uneigennützigen Hilfe von engagierten BlutspenderInnen. In unserem Magazin berichteten wir bereits über ihn. 

Aufgrund eines angeborenen Herzfehlers war Tomek auf die Operation angewiesen. Wie es ihm heute geht und ob eine weitere Operation in der Zukunft notwendig ist, erzählt uns Tomek in der aktuellen Podcast-Foge. Tomek möchte aufgrund seiner eigenen Erfahrung Menschen Mut machen, eine Blutspende zu leisten - und setzt sich seither für die Blutspende ein. Auch über sein großes Engagement für das Thema Blutspende spricht er mit unserer Moderatorin Greta Kovačević.

 

Patienten wie Tomek überleben nur, wenn stets Blutpräparate zur Verfügung stehen. Rund 15.000 Blutspenden sind täglich in Deutschland für die lebenswichtige Blutversorgung der Patienten nötig. An 365 Tagen rund um die Uhr müssen genügend Blutpräparate zur Verfügung stehen, um Menschenleben zu retten, wie das von Tomek. 

 

Jetzt reinhören!

Hier könnt ihr direkt in die neue Folge reinhören:

 

Folge verpasst?

Tomek ist nicht der erste Blutempfänger, den wir im Podcast interviewed haben. Zuvor war bereits Laura Herzog zu Gast, eine junge Frau, die bereits mit ihren jungen Jahren ein schweres Schicksal hinter sich hat. Hier geht es zu Ihrer Folge

. . .
Greta Zicari DRK-Blutspendedienst
Greta

Wenn Greta nicht für das Magazin schreibt, findet ihr sie vermutlich draußen in der Sonne.

Referentin für digitale Kommunikation und Social Media beim DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg Hessen, Standort Frankfurt

Ähnliche Beiträge: