Was bedeutet das japanische Blutgruppenhoroskop

Das Blutgruppen-Horoskop aus Japan

Blutspendedienste Baden-Württemberg – Hessen und Nord-Ost

von 

DRK-Blutspende Team
,

 am 11.01.2021

. . .

In Japan ist es weit verbreitet, den verschiedenen Blutgruppen bestimmte Charakterzüge zuzuschreiben – so ähnlich wie bei den in Europa bekannten Sternzeichen-Horoskopen. Zum Start ins neue Jahr wollen wir das Blutgruppen-Horoskop aus Japan genauer unter die Lupe nehmen. Dabei zeigen wir Dir, wo es seinen Ursprung hat, welchen Blutgruppen welcher Charakter nachgesagt wird und natürlich wie viel Wahrheit wirklich in der japanischen Blutgruppendeutung steckt.

Der Ursprung des japanischen Blutgruppen-Horoskops

Den Grundstein für die moderne Blutgruppenforschung legte Karl Landsteiner 1901 mit der Entdeckung des AB0-Blutgruppensystems. Auf Basis seiner Erkenntnisse forschten weltweit viele Mediziner weiter. So auch der japanische Arzt Hara Kimata, der in einem 1916 veröffentlichten Text behauptete, eine Verbindung zwischen den Blutgruppen und Charaktereigenschaften von Menschen festgestellt zu haben. Obwohl Kimatas aufgestellte These wissenschaftlich nicht belegbar war, wurde sie Ende der 1920er Jahre erneut vom Psychologen Takeji Furukawa aufgegriffen. Furukawa versuchte, bestimmte Charakterzüge von Volksgruppen in Verbindung mit deren körperlichen Veranlagungen, wie beispielsweise ihrer Blutgruppe, zu bringen. Doch auch diese ethisch fragwürdig anmutende Forschung geriet mit Ende des zweiten Weltkrieges in Vergessenheit.

Anfang der 1970er Jahre tauchte die Theorie, dass die Blutgruppe auf den Charakter eines Menschen schließen lässt, erneut auf. Mit der Veröffentlichung des Ratgebers „Kompatibilität durch die Blutgruppe erkennen“ legte der Journalist Masahiko Nomi den Grundstein des modernen japanischen Blutgruppen-Horoskops. Auch wenn Masahiko Nomi keinerlei medizinische Ausbildung hatte und seine Veröffentlichung nicht wissenschaftlich belegt ist, hält sich sein Konzept der Blutgruppendeutung in Japan bis heute.

Welcher Blutgruppe wird welcher Charakter nachgesagt?

Gemäß der Theorie der japanischen Blutgruppendeutung soll die Blutgruppe einer Person Rückschlüsse auf bestimmte Charakterzüge und Eigenschaften zulassen. Das Prinzip ähnelt also der bei uns weit verbreiteten Sternzeichen-Deutung. Auch wenn diese Zuordnung von Blutgruppen und Charaktereigenschaften – genau wie unsere Sternzeichen-Horoskope – nicht wissenschaftlich belegt sind, erfreuen sie sich in Japan großer Beliebtheit. Vielleicht erkennst auch Du Dich in den beschriebenen Charaktereigenschaften Deiner Blutgruppe wieder.

Du kennst Deine Blutgruppe nicht? Dann finde sie heraus!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Du Deine Blutgruppe herausfinden kannst. Die Variante, bei der Du gleichzeitig etwas Gutes tun und Leben retten kannst, ist die Blutspende.Nach Deiner ersten Blutspende erhältst Du einen Blutspendeausweis, in dem Deine Blutgruppe vermerkt ist. Alternativ kannst Du auch einen Blutgruppentest von Deinem Hausarzt durchführen lassen oder auf einen Schnelltest für Zuhause zurückgreifen.

 

 

Folgende Eigenschaften werden den Blutgruppen in der japanischen Blutgruppendeutung zugeordnet:

  • Blutgruppe A: Menschen mit der Blutgruppe A werden vor allem Ehrlichkeit, Geduld, Verantwortungsbewusstsein und große Sorgfalt als positive Charakterzüge zugeschrieben. Sie gelten als rücksichtsvoll, höflich, besonnen und besonders fleißig. Dem gegenüber stehen allerdings auch negative Charakterzüge wie Angespanntheit, Engstirnigkeit und eine mitunter sehr konservative Lebenseinstellung. Blutgruppe A ist laut Blutgruppen-Verteilung die in Deutschland am häufigsten vorkommende Blutgruppe.
  • Blutgruppe B: Personen mit Blutgruppe B gelten laut japanischem Blutgruppen-Horoskop als aktive und kreative „Macher“, die aufgeschlossen, leidenschaftlich und positiv eingestellt sind. Als negative Charaktereigenschaften wird Menschen mit Blutgruppe B Leichtsinnigkeit, Egoismus, Unberechenbarkeit und mitunter rücksichtsloses Handeln unterstellt.
  • Blutgruppe 0: Laut japanischer Blutgruppendeutung gelten Menschen mit Blutgruppe 0 als zielstrebig, optimistisch und lösungsorientiert. Deshalb sollen sie gute Führungsqualitäten besitzen. Darüber hinaus gelten sie als große Romantiker, weshalb in Japan vor allem Männer mit Blutgruppe 0 als „ideale Partner“ angesehen werden. Allerdings wir ihnen auch Eifersucht und Eitelkeit nachgesagt.
  • Blutgruppe AB: Personen mit der selten vorkommenden Blutgruppe AB sollen sensibel, unkonventionell, spirituell und sehr kreativ sein. Laut Blutgruppen-Horoskop gelten diese Personen jedoch mitunter als anstrengende Persönlichkeiten, die unberechenbar und selbstverliebt sind.

Wie viel Wahrheit steckt in der japanischen Blutgruppendeutung?

Ob tatsächlich Blutgruppe und Charaktereigenschaften wie beschrieben immer zusammenpassen ist zu bezweifeln. Denn diese Theorien sind nicht wissenschaftlich belegt. Doch genau wie unsere traditionellen Sternzeichen erfreut sich das Blutgruppen-Horoskop in Japan großer Beliebtheit und ist ein weit verbreitetes Smalltalk-Thema. So werden beispielsweise auch japanische Manga oder Anime-Figuren häufig mit ihrer Blutgruppe vorgestellt, damit die Leser Rückschlüsse zu deren Charaktereigenschaften ziehen können.

Da die Blutgruppendeutung in Japan weit verbreitet ist, kennen die meisten Personen – anders als in Deutschland – ihre Blutgruppe. Kennst Du Deine Blutgruppe nicht? Dann komm doch einfach zu einem Blutspendetermin in Deiner Nähe und erfahre so Deine Blutgruppe. Denn als Blutspender erhältst Du einen Blutspendeausweis, auf dem Deine Blutgruppe vermerkt ist. Und kannst gleichzeitig zum Lebensretter werden!

Häufig gestellte Fragen

Ist die japanische Blutgruppendeutung wissenschaftlich belegt?

Nein. Die in Japan weit verbreitete Zuordnung bestimmter Charakterzügen und Eigenschaften in Abhängigkeit der Blutgruppe basiert nicht auf wissenschaftlich belegten Erkenntnissen – ähnlich wie die in Europa weit verbreitete Sternzeichen-Deutung.

Wer ist Begründer des japanischen Blutgruppen-Horoskops?

Das in Japan verbreitete Blutgruppen-Horoskop basiert auf dem 1971 vom Journalisten Masahiko Nomi veröffentlichten Ratgeber „Kompatibilität durch die Blutgruppe erkennen“. In dieser Publikation geht es darum, einen charakterlich möglichst passenden Partner zu finden. Die hier getroffenen Annahmen basieren teilweise auf den Forschungen des Psychologen Takeji Furukawa Ende der 1920er Jahre. Erstmals tauchten Theorien zur Verbindung zwischen den Blutgruppen und Charaktereigenschaften von Menschen in einer Veröffentlichung des japanischen Arztes Hara Kimata im Jahr 1916 auf.

Bildnachweis: ©istockphoto.com – icenando


Blutspendedienste Baden-Württemberg – Hessen und Nord-Ost
DRK-Blutspende Team

Hier schreibt das Team der DRK-Blutspendedienste.

Wir beantworten alle Eure Fragen rund um das Thema Blutspende. Neugierig? Schreibt uns an! 

magazin@blutspende.de


Ähnliche Beiträge: