Blutspenden und Mitmenschen helfen

Blut spenden: Vorteile und gute Gründe

6 Gründe warum Sie Blut spenden sollten
Greta Zicari DRK-Blutspendedienst

von 

Greta
,

 am 24.06.2020

Jeder Blutspender weiß, dass er mit seiner Spende anderen hilft. Aber wusstest Du, dass das Blutspenden auch Vorteile für Deine eigene Gesundheit hat? Wir erklären Dir alle Vorteile und guten Gründe, regelmäßiger Blutspender zu werden oder zu bleiben.

Warum Blutspenden? Du hilfst anderen!

Das wichtigste Argument fürs Blutspenden ist, dass Du Patienten mit Deiner Blutspende helfen und sogar Leben retten kannst. Mit einer einzigen Vollblutspende kann bis zu drei Patienten geholfen werden. Denn nach der Blutspende werden die einzelnen Bestandteile in Erythrozyten (rote Blutkörperchen), Thrombozyten (Blutplättchen) und Blutplasma aufgeteilt. Da die drei Blutbeutel bei unterschiedlichen Patienten eingesetzt werden können, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du mit einer Spende zur Rettung von drei Leben beitragen kannst, sehr hoch. Das Wissen, etwas Gutes getan zu haben, verleiht vielen Spendern ein Hochgefühl nach getaner Spende. Dieses Phänomen nennt man auch den „Warm Glow“.

Dich interessiert, was mit Deiner Blutspende nach dem Blutspendetermin passiert und wie genau die Aufteilung der Blutkonserve in die einzelnen Blutbestandteile erfolgt? Dann erfahre mehr dazu in unserem Magazinartikel zum Thema Was passiert mit meiner Blutspende?"

Vorteile von Blutspenden für Deine eigene Gesundheit

Was viele nicht wissen: Blutspenden ist auch für Dich als Spender gesund! Regelmäßiges Blutspenden kann den Blutdruck von Hypertonie-Patienten senken und so das Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen verringern. Außerdem ist es wichtig, den eigenen Blutdruck im Auge zu behalten – und das tust Du durch regelmäßiges Blutspenden. Denn zu jeder Blutspende gehört auch unser Blutspende-Gesundheitscheck, bei dem wir neben dem Hämoglobin-Wert und der Körpertemperatur auch Deinen Blutdruck messen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die unter anderem aus Bluthochdruck resultieren, zählen zu den führenden Todesursachen in Deutschland. Sollte vor der Blutspende Dein Blutdruck oder Dein Eisenwert nicht im Normbereich sein, wirst Du zu Deinem eigenen Schutz nicht zur Spende zugelassen. Stattdessen bitten wir Dich, möglichst bald einen Arzt aufzusuchen oder wegen Eisenmangels die Ernährung umzustellen. Möglichen Erkrankungen kann so frühzeitig vorgebeugt werden.

Blutspenden & gesundheitliche Vorteile: Test auf Infektionskrankheiten

Nach Deiner Blutspende wird Dein Blut auf Infektionskrankheiten getestet. Das Blut wird auf Antikörper gegen fremde Blutgruppenmerkmale sowie auf eine Infektion mit dem Erreger der Leberentzündungen Hepatitis B, Hepatitis C geprüft. Weitere Erreger, auf die wir testen, sind:

  • Erreger der Immunschwäche AIDS, HIV-1 und HIV-2
  • Antikörper, die als Folge der Geschlechtskrankheit Syphillis entstehen
  • Parvovirus B19 (Erreger der Ringelröteln)

Du erhältst also Sicherheit durch diese zusätzlichen Tests, dass Dein Blut frei von solchen Erregern ist.

Du stützt das System

Denk immer daran: Blutspenden rettet Leben! Mit einer Blutspende deckst Du auch Dein eigenes Risiko ab. Indem Du uns hilfst, die Versorgung zu gewährleisten, stellst Du sicher, dass im Notfall auch ausreichend Blutkonserven von Deiner Blutgruppe zur Verfügung stehen – denn jeder dritte Mensch braucht im Leben einmal Blut. Es könnte auch Dich treffen.

Du kennst Deine Blutgruppe

Nach der Spende findet die Bestimmung der AB0-Blutgruppe, des Rhesusfaktors und des Kellfaktors statt. Im Anschluss an Deine erste Blutspende bei uns erhältst Du einen Blutspendeausweis mit Deiner Blutgruppe. Es ist wichtig, die eigene Blutgruppe zu kennen, da nicht jede Blutgruppe mit den anderen kompatibel ist. Die Blutgruppen-Verteilung spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn manche Blutgruppen kommen häufiger, andere nur sehr selten vor. Der Blutspendeausweis bringt bei Unfällen nicht selten einen entscheidenden Zeitvorteil.

Du wirst von uns verpflegt

Nach geleisteter Spende gehst Du selbstverständlich nicht mit leerem Magen nach Hause. Auch weil nach dem Blutspenden eine Stärkung besonders wichtig ist, versorgen wir Dich mit einem Imbiss und Getränken.

Es gibt also viele gute Gründe zum Blutspenden und Vorteile, die Dir als Blutspender zuteilwerden! Wenn wir Dich überzeugen konnten, schau am besten gleich nach den nächsten Terminen in Deiner Nähe: www.blutspende.de/termine

Falls Du Fragen zu diesem Thema hast oder unsicher bist, ob Du Blut spenden kannst, steht Dir unsere kostenlose Hotline 0800 11 949 11 zur Verfügung.

Wir freuen uns, Dich bei einem unserer Blutspendetermine begrüßen zu dürfen!

Deine DRK-Blutspendedienste Nord-Ost und Baden-Württemberg - Hessen

 

Häufig gestellte Fragen

Mit dem Blutspenden hilfst du nicht nur anderen – Blutspenden bietet auch gesundheitliche Vorteile für Dich als Spender. Denn vor der Spende wird ein Gesundheitscheck durchgeführt, bei dem Hämoglobin-Wert, Körpertemperatur und Blutdruck gemessen werden. Nach der Spende wird Dein Blut dann auf Infektionskrankheiten getestet. Außerdem bietet Blutspenden den Vorteil, die eigene Blutgruppe zu kennen.

Blutspenden rettet Leben! Mit Deiner Blutspende trägst Du dazu bei, dass die Versorgung mit ausreichend Blutkonserven Deiner Blutgruppe im Notfall gesichert ist.

. . .

©iStock.com – 1BSG


Greta Zicari DRK-Blutspendedienst
Greta

Wenn Greta nicht für das Magazin schreibt, findet ihr sie vermutlich draußen in der Sonne.

Referentin für digitale Kommunikation und Social Media beim DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg Hessen, Standort Frankfurt

Ähnliche Beiträge: